Bal Folk plus (März 2018)

Sa., 10.03.2018 - 17:00 bis So., 11.03.2018 - 00:30
Logo Bal Folk Plus

Bal Folk plus - die Bal Folk-Reihe des Erlanger Tanzhaus

Ab 17.00 Uhr Tanzworkshop Fandango und Arin-Arin

Ab 20.00 Uhr gibt es Live-Musik zum Tanzen, überwiegend französische Musik nach Bal Folk Art, vielleicht aber auch mit kleinen Ausflügen ("plus") nach Schweden, Franken oder in andere schöne Tanzgefilde Europas, wenn die Musik uns dorthin einlädt!

Das Besondere der neuen Reihe: Die Musik kommt direkt aus Erlangen und der Region! Zahlreiche tolle Musiker gibt es in unserer Region und auch neue Musikgruppen formieren sich, die mit viel Spaß und Schwung zum Tanz aufspielen!

17:00 Uhr -18:30 Uhr Workshop Fandango und Arin-Arin mit Kathrin Gensler

Kathrin Gensler tanzt seit ihrer Studentenzeit (1989) Tänze aus aller Welt, sie liebt Kreis- und Reihentänze gleichermaßen wie Paartänze -  Hauptsache die Musik, die Tänze, die Mittänzer und die Stimmung sind mitreißend.
Als Tanzanleiterin ist sie seit ca.1993 aktiv, in Erlangen und für das Tanzhaus seit 1996 (z.B. als Mitgründerin der IFO-Reihe). Kathrin ist seit Februar 2015 1. Vorsitzende des Erlanger Tanzhaus e.V. und seit vielen Jahren regelmäßige Mitorganisatorin der Erlanger Tanz- und Folkfeste, Bal Folk Festivals und anderer Events im Tanzhaus.

Kathrins besondere Vorliebe gilt baskischen Tänzen. Der Fandango ist ein sehr temperamentvoller Tanz, der in verschiedenen Varianten auf der ganzen iberischen Halbinsel getanzt wird. Der Fandango des Baskenlandes ist in unseren Regionen vor allem durch die Tanzkurse von Patxi Perez bekannt geworden. 

 

20.00 Uhr (Einlass ab 19.30) BAL FOLK mit:

"BAL AFFAIRE" ehemals "BRÜMMKREISEL"

Die Musiker der 4-köpfigen Folkband Bal Affaire kommen aus dem Großraum Nürnberg. Ihr Repertoire umfasst traditionellen Folk und eigene Kompositionen, die mit energiegeladener Leichtigkeit das Publikum zum Tanz auffordern.

 

MAZURKA CLANDESTINA

Die Musiker der Erlanger Session-Gruppe MAZURKA CLANDESTINA spielen schwungvolle Bal Folk Musik mit Schwerpunkt auf französischen, bretonischen, baskischen und italienischen Tänzen.

 

STEFFEN MÜRAU

Steffen Mürau, Dresden/Fürth spielt selbst komponierte Stücke zum Genießen und Schwofen.

 

Wo? Im Aurachsaal im Gemeindezentrum Frauenaurach, einem großen, hellen und freundlichen Saal mit schönem Parkett und toller Ausstattung - perfekt zum Tanzen! Über die Buslinien 281, 201 und N28 (auch nachts) gut zu erreichen! Bildung von Fahrgemeinschaften möglich - bitte einfach mailen!

Veranstalter: Erlanger Tanzhaus e.V.

 

(Tanz)Themen: 
Kosten: 
Workshop: 8,- € / 6,- €* Bal Folk: 12,- € / 10,- €* (*= für TH-Mitglieder und ErlangenPass-Inhaber)