Bal Folk plus (Jan 2017)

Sa., 14.01.2017 - 17:00 bis So., 15.01.2017 - 00:30
Logo Bal Folk Plus

Bal Folk plus - die neue Bal Folk-Reihe des Tanzhauses geht hier in die dritte  Runde! Ab 20.00 Uhr gibt es Live-Musik zum Tanzen, überwiegend französische Musik nach Bal Folk Art, vielleicht aber auch mit kleinen Ausflügen ("plus") nach Schweden, Franken oder in andere schöne Tanzgefilde Europas, wenn die Musik uns dorthin einlädt!

Das Besondere der neuen Reihe: Die Musik kommt direkt aus Erlangen und der Region! Zahlreiche tolle Musiker gibt es in unserer Region und auch neue Musikgruppen formieren sich momentan, die mit viel Spaß und Schwung zum Tanz aufspielen! Nach dem Ball werden Sessionmusiker den Tanzabend noch etwas verlängern, alle Musiker sind dazu herzlich willkommen!

Wo? Im schönen Aurachsaal im Gemeindezentrum Frauenaurach, einem großen, hellen und freundlichen Saal mit schönem Parkett und toller Ausstattung - perfekt zum Tanzen! Über die Buslinien 281, 201 und N28 (auch nachts) gut zu erreichen! Auch Bildung von Fahrgemeinschaften möglich - bitte einfach mailen!

 

17:00 Uhr -18:30 Uhr Workshop Baskische Tänze – Oskorri-Schritte

Im Workshop mit Kathrin Gensler werden spezielle Baskische Schritte (Oskorri-Schritte) gelehrt, die in Deutschland noch kaum Einzug gehalten haben, aber z.B. auf den Grands Bals de l'Europe von Gennetines und St. Gervais inzwischen Popularität erlangt haben und regelmäßig getanzt werden. Die neuen Schritte werden von der Pike auf erklärt. Voraussetzung ist aber, dass die "normalen" baskischen Sprünge beherrscht werden. Diese können bei Bedarf bei der Tanzhausveranstaltung IFO am 29.11.2016 (ebenfalls bei Kathrin) erlernt oder aufgefrischt werden.

 

20.00 Uhr (Einlass ab 19.30) BAL FOLK mit:

BRÜMMKREISEL

Die Musiker der 4-köpfigen Folkband Brümmkreisel kommen aus dem Großraum Nürnberg und Erlangen. Ihr Repertoire umfasst traditionellen Folk und eigene Kompositionen, die mit energiegeladener Leichtigkeit das Publikum zum Tanz auffordern.

 

ANDREAS BOTHE

Andreas Bothe – selbst ein begeisterter Folk-Tänzer – spielt mit großer Leidenschaft das diatonische Akkordeon und gibt seit vielen Jahren auch Akkordeon- und Ensemblekurse. Er spielt Bal Folk in verschiedenen Formationen und überzeugt auch als Solo-Interpret mit vielfältiger, sowohl schwungvoller als auch einfühlsamer Folkmusik.

 

ROMY & ASTRID

Romy und Astrid haben schon häufig in Sessions zusammen gespielt, als Duo geben sie hier ihr Debut. Sie spielen vorwiegend eigene Kompositionen, melodienreich und sinnlich melancholisch umschmeicheln sich Klavier und Geige bei Mazurken, Walzer und Co - Bal Folk zum Genießen und Träumen – Romy Albert (Klavier) und Astrid Schenk (Geige).

 

Kosten: 
Workshop 8,- € / 6,- € für Tanzhaus-Mitglieder und Inhaber des ErlangenPass
Bal Folk 12,- € / 10,- € für Tanzhaus-Mitglieder und Inhaber des ErlangenPass