Anglo-American Weekend 2014

Fr., 26.09.2014 - 19:30 bis So., 28.09.2014 - 12:30

Beispiele von Kontra-Tänzen durch die Jahrzehnte

mit David Millstone

Tanzstunden und "Saloon" mit Live-Musik von "Kiss me quick"

Achtung! Kurzfristig noch 5 Plätze frei geworden, greift zu!

David Millstone (Lebanon, NH, USA) <www.DavidMillstoneDance.com> unterrichtet Kontratanz seit den frühen 70ern. Sein Repertoire umfasst Kontras und Squares aus Nordamerika und English Country Dance. Er hat eine Vorliebe für unübliche Formationen. David leitete bei Tanztreffs quer durch die USA an und bei Tanzfestivals in einigen Ländern Europas. Er ist zur Zeit Präsident der “Country Dance and Song Society” und Koordinator vom Square Dance History Project (David: a digital collection showcasing all forms of square dance, traditional and modern). David ist der co-Autor von “Cracking Chestnut”, ein Buch über klassische amerikanische Kontratänze, und er half bei 53 Videos dieser Tänze (online erhältlich).

Wir haben erfahren, dass David im Herbst 2014 in drei Staaten in Europa auftreten wird. Es ist uns eine Freude, dass wir David für die vielen Kontratanz-Begeisterten zum Abstecher ins Erlanger Tanzhaus gewinnen konnten! Dies ist sein einziger Workshop 2014 in Deutschland!

David ist bekannt für seine klare, direkte und unterstützende Anleitung und seinen Sinn für Humor. Wir sind davon überzeugt, dass die TeilnehmerInnen unseres Wochenendes vergnügliche und sehr informative Stunden mit David und einen flotten Saloon mit der Band “Kiss me quick” erleben werden.

Das Programm

Freitag, 26. September

19:30 - 22:00 Uhr: Wir starten mit leichten Icebreakers (“Eisbrecher”), um die anderen Tänzer und Tänzerinnen und besonders die Eigenheiten von Kontratanz und das Basisvokabular kennen zu lernen. Es folgt eine Auswahl einfacherer Contemporary Contra Dances - Gruppen-Kontras aus Nordamerika in heutigem Stil.

Samstag, 27. September

10:00 bis 12:30 Uhr: Changing Contra Choreography - Wir starten mit einigen sehr alten Tänzen aus dem 18. Jh. und werden dann im Tanz durch die Jahre fortschreiten. Dabei kann erlebt werden, wie sich die Choreographien und Tanzstile im Laufe der Zeit verändern. David: It's a good way to appreciate how this form of dance has developed.

14:00 bis 16:30 Uhr: Borrowed Figures - David: Contras with an “English-y” feel. Die Einwanderer von den Britischen Inseln brachten auch ihre Tänze mit. Für die amerikanischen Social Dances borgte man dort Touren und Figuren aus und absorbierte sie bis in heutige Muster.

19:00 bis 23:00 Uhr: The "Saloon" mit der Band “KISS ME QUICK” - Wir werden einige Tänze aus den Workshops flott nach Live-Musik tanzen, soweit sie für diese American Old Time Music geeignet sind. Weil wir auch Gäste im Saloon erwarten, die nicht an den Workshops teilgenommen haben, werden auch einfache gesellige Gruppentänze der Anglo-Amerikanischen Stilrichtung angeboten.

Wir werden natürlich nicht nur tanzen. Zum Saloon gehört als Treffpunkt die Theke mit drinks und snacks. Für die Tanzpausen planen wir Show-Einlagen  und die typischen Spieltische (Spielgeld). Die Garderobe sollte festlich-salopp und braucht nicht prunkvoll zu sein. 

Sonntag, 28. September

10:00 bis 12:30 Uhr: Tribute to Ted Sannella - Ted Sannella war ein moderner Tanzmeister, dessen Choreographien und Kompositionen die vielfältigen Möglichkeiten von Kontratanz in der Tradition des „New England Dance“ illustrieren. Unser Workshop wird Kontras, Mixer und Triple-Tänze aus den vielen von Ted geschaffenen modernen Social Dances im Stil des Nordostens der USA vermitteln.

Informationen

Veranstalter: Kulturverein Erlanger Tanzhaus e.V.

Kontakt: Organisationsteam für diese Veranstaltung sind Karin Giese und Axel Röhrborn. Mehr Details kostenlos per e-Mail an axel.roehrborn@gmx.de.

Anmeldung: Die Teilnehmerzahl ist wegen der Größe des Saales und wegen allgemeiner Bequemlichkeit in den Workshops begrenzt. Zu viel gezahlte Beiträge werden erstattet.

(Tanz)Themen: 
Kosten: 
Frühbucher-Rabatt, Bez. bis spätestens 30.6.2014 = 38,-€ (33,-€)
Bei Bezahlung nach dem 30.6.2014 = 44,-€ (39,-€)
Beitrag umfasst die Teilnahme an allen Workshops und dem Saloon mit Live-Musik und Rahmenprogramm.
Die ermäßigten Preise gelten für Mitglieder des Tanzhauses und assoziierter Folkclubs.