Startseite

Willkommen beim Erlanger Tanzhaus e.V.

Hier bist Du genau richtig, wenn Du Folk-Tanz- und Musikveranstaltungen im Raum Erlangen / Nürnberg suchst. Stöbere doch einmal im umfangreichen Tanzhaus-Programm mit dem „Wegweiser durch‘s Tanzhaus“: Was verbirgt sich hinter MOMO, IFO, Jolly Run, wo lerne ich bretonische Tänze, Tänze vom Balkan, englische Longways...

Vielleicht sehen wir uns ja auf einer der nächsten Veranstaltungen:

Tänze aus Südwestfrankreich mit Christiane und Laurent

Sa. 18.10.2014 - 13:30 bis So. 19.10.2014 - 16:00
Logo Tänze aus Südwest-Frankreich

Christiane Wehnert und Laurent Balabau sind vielen von den Folkfesten in Erlangen schon bekannt. Diesmal wollen wir uns ein ganzes Wochenende den Tänzen aus dem Südwesten Frankreichs widmen (viele kennen z. B. das Rondeau oder den Congo de Captieux bereits, es gibt aber auch noch viele andere nette Tänze aus dieser Region). Unsere Gäste sind Spezialisten auf diesem Gebiet und geben bringen uns diese Tänze näher. Birgit Stadel (von "Troisam") wird diesen Workshop auf dem Akkordeon mit Live-Musik begleiten.

Anmeldung zu den Workshops ist erforderlich! Wenn bis zum Stichtag 11. Oktober 2014 nicht genügend Anmeldungen vorliegen, muss das ganze Wochenende leider entfallen.

Bal Folk mit Birgit Stadel, BALSEM & Mikuláš Bryan

Sa. 18.10.2014 - 20:00 bis So. 19.10.2014 - 01:00

Birgit Stadel (von "Troisam") wird den ersten Teil des Bal Folk bestreiten.
"BALSEM" ist eine neue belgische Bal Folk Band, von der Ihr Hartwin Dhoore (diat. Akk.) schon von "Trio Dhoore" kennt. Außerdem sind mit von der Partie: Paul Garriau (Drehleier, ehem. "Fluxus", "Variomatic"), Bjorn Van Hove (Violine, "Triple X") und Leana Vapper (Dudelsack, "Estbel"). Diese hochkarätigen Musiker aus Belgien spielen zum ersten mal in dieser Besetzung in Erlangen, lasst Euch das nicht entgehen!
Mikuláš Bryan (von "BA.FNU") ist in Erlangen vom letzten Folkfest und vom Folk Café im Juli bekannt und spielt als dritter Teil bei unserem Bal Folk wunderschöne Melodien zum Tanzen auf seinem Akkordeon.

Quo Vadis II (***)

Sa. 06.12.2014 - 10:00 bis 18:00

Der Raumweg ist das Ziel

Eine Spezialveranstaltung für Kontratanz-Geübte

Auf Wunsch der Teilnehmer von "Quo Vadis" im März gibt es eine Fortsetzung!

Tänze mit Sollbruchstellen

"Exotische" Kontratänze mit hohem Niveau und Choreografien für sechs bis zu 16 Personen für Geübte und Fortgeschrittene. Raffinierte und überraschende Raumwege in europäischen Ornamenttänzen verschiedener Epochen, vom Spätbarock bis zur Moderne. Triple Minor Longways, Doppel-Quadrillen, Doppelgassen usw.

Anmeldung erforderlich bis zum 15. November!

Seiten